Skip to content

Größen & Toleranzen

Bei Präzisionsguss, der oft für die Herstellung von Teilen mit hohen Genauigkeitsanforderungen verwendet wird, sind die Maße und Toleranzen der Gussteile von großer Bedeutung. Größen und Toleranzen können je nach Designanforderungen und spezifischen Anwendungen variieren. Im Folgenden finden Sie einige Beispiele, die allgemeine Informationen über die bei Präzisionsguss üblicherweise verwendeten Maße und Toleranzen geben:

  1. Allgemeine Maße: Präzisionsgussteile haben oft komplexe und einzigartige Geometrien. Daher werden die Maße jedes Teils entsprechend den Designanforderungen festgelegt. Die Teile werden üblicherweise in Millimetern oder Zoll dimensioniert.
  2. Toleranzen: Das Präzisionsgussverfahren kann strenge Toleranzanforderungen erfüllen. Toleranzen können je nach den Abmessungen, der Oberflächenqualität und der Funktion des Teils variieren. Zum Beispiel können Oberflächenbeschichtungsanforderungen die Toleranzen beeinflussen. Üblicherweise verwendete Toleranzen im Präzisionsguss liegen bei ±0,1 mm oder enger. Diese Toleranzen können jedoch je nach spezifischen Anwendungen und Industrien variieren.
  3. Innen- und Außendurchmesser: Innen- und Außendurchmesser werden in Präzisionsgussteilen oft mit bestimmten Toleranzen festgelegt. Für Innendurchmesser kann die Größe und Toleranz des Innendurchmessers entscheidend sein. Für Außendurchmesser ist die Größe und Toleranz des Außendurchmessers wichtig.
  4. Wandstärke: Die Wandstärke ist ein weiteres wichtiges Merkmal im Präzisionsguss. Toleranzen können je nach Wandstärke und den Eigenschaften des Materials variieren.
  5. Scharfe Kanten und Ecken: Scharfe Kanten und Ecken werden oft in Präzisionsgussteilen verwendet. Die Genauigkeit dieser scharfen Kanten und Ecken kann die Toleranzen beeinflussen.
  6. Oberflächenqualität: Die Oberflächenqualität ist ein wichtiger Faktor bei Präzisionsgussteilen. Oberflächenrauheit und Beschichtungsanforderungen können die Toleranzen beeinflussen.

Die in Präzisionsguss verwendeten Maße und Toleranzen können je nach speziellen Anwendungen und Designanforderungen stark variieren. Während des Design- und Produktionsprozesses sollten die erforderlichen Genauigkeiten und Toleranzen für bestimmte Teile sorgfältig berücksichtigt werden.

NORM VDG P690 GEMÄßE TOLERANZEN

Die Toleranzen des „Präzisionsguss“ Prozesses sind durch eine internationale Norm definiert: VDG P690.

BRK Metall produziert nach dieser Norm und betrachtet Klasse D1 als Standard.

  • Klasse D1: Standardtoleranzen
  • Klasse D2: Präzise Toleranzen
  • Klasse D3: Extrem präzise Toleranzen für eine begrenzte Anzahl von Maßen und/oder Oberflächen.

Der Großteil des Produktionsprozesses bei BRK Metall ist automatisiert. Dies führt zu einer Verringerung der Prozessstreuung. Durch die Automatisierung ist der Gussprozess äußerst konsistent. Dieser Prozess ermöglicht es BRK Metall, Präzisionsgussteile herzustellen, die präziser sind als die internationalen Standards fordern.

20 Jahre Erfahrung

5-Sterne-Bewertung

Schnelle Lieferung

Individuelle Unterstützung

Lassen Sie sich von uns anrufen

Kontakt

Ob telefonisch, per E-Mail oder direkt über unser Kontaktformular, Sie können uns erreichen. Unser Team wird Ihnen in kürzester Zeit antworten.

Warum BRK Metal?

BRK Metal, das 60 % seiner Produktion im Ausland durchführt, ist ein zugelassener Lieferant für viele bekannte Unternehmen in Europa. Mit einem jungen und talentierten Team, das kundenorientiert arbeitet, hat BRK Metal bewiesen, dass es ein zuverlässiger Lieferant ist, indem es ohne Qualitätsverlust zu angemessenen Kosten produziert und seinen Kunden pünktliche und problemlose Lieferungen bietet.

Mit dem Produktionsprinzip ISO 9001:2015 hat es die Zufriedenheit vieler Kunden gewonnen und zieht mit seinen Investitionen in technologische Infrastruktur zunehmend mehr Aufmerksamkeit auf sich. Es hat es geschafft, mehr Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen als Unternehmen, die die Gießmethode (Investment Casting) nicht kennen und nicht verwenden.